top of page

Über uns

Peace Protest

Diese Website wurde von einer Gruppe von Freiwilligen erstellt, die sich zum Ziel gesetzt haben, die Opfer des bewaffneten Konflikts in der Ukraine, die in der Schweiz ankommen, zu unterstützen. Wir möchten unsere große und gut vernetzte russisch- und ukrainischsprachige Gemeinschaft im Ausland zusammen mit unseren Schweizer Familien und Freunden nutzen, um den Flüchtlingen die Hilfe und Unterstützung zukommen zu lassen, die sie derzeit dringend benötigen. Wir machen keine Politik, wir helfen den Menschen, die in der Schweiz ankommen, und wir tun unser Bestes. 

 

Humanitäre Hilfe: 

Seit Beginn des bewaffneten Konflikts in der Ukraine haben wir begonnen, humanitäre Hilfe zu sammeln, die dann direkt in ukrainische Städte geschickt wird. Wir stehen in regelmäßigem Kontakt mit Transportunternehmen innerhalb und außerhalb der Ukraine, um diese Hilfe zu leisten; alle von uns gesammelten Güter und Materialien gehen direkt an die Bedürftigen. 

 

Flüchtlinge willkommen heißen: 

Neben der humanitären Hilfe helfen wir den Flüchtlingen auch bei der Suche nach einer Unterkunft. Wir sind zwar nicht direkt für die Bereitstellung von Unterkünften zuständig, aber unser breites russischsprachiges und ukrainisches Netzwerk macht das mehr als wett. Wir fungieren als Vermittler zwischen Flüchtlingen und potenziellen Gastgebern. 

 

​Freiwillige und Möglichkeiten zusammenbringen: 

Die ukrainische und russischsprachige Gemeinschaft der Schweiz sowie die gesamte Schweizer Bevölkerung sind solidarisch mit dem ukrainischen Volk und bieten Freiwilligen die Möglichkeit, Flüchtlingen direkt zu helfen. 

 

Zusammenarbeit mit den lokalen Behörden: 

Um unsere Wirkung zu verstärken und die positiven Ergebnisse unserer Arbeit zu maximieren, arbeiten wir regelmässig mit den kantonalen Behörden (in unserem Fall der Waadt) zusammen und kommunizieren mit ihnen. Diese Zusammenarbeit ermöglicht uns eine regelmässige Unterstützung auf kantonaler Ebene. Dadurch werden die interkulturellen Aspekte zwischen der Schweiz und der Ukraine gefördert und die Möglichkeiten der lokalen Gemeinschaft, Flüchtlinge zu unterstützen, verbessert. 

bottom of page